Jugend am Werk

Jugend am Werk zählt zu den größten Sozialdienstleistungsorganisationen der Steiermark. Rund 620 MitarbeiterInnen setzen sich an über 50 Standorten dafür ein, gemeinsam mit unseren Kundinnen und Kunden Lebensperspektiven in der Behindertenhilfe und -integration, Jugendausbildung, Beschäftigung, Frühförderung und Krisenintervention zu entwickeln und Chancen wahrzunehmen. Passgenaue und innovative Angebote, kundenorientiertes Handeln, langjährige Erfahrung und bestausgebildete, motivierte MitarbeiterInnen zeichnen das Tun und Schaffen von Jugend am Werk aus.

Aufgabenbereiche:

                                                                                           
Leistungen nach dem Steiermärkischen Behindertengesetz (StBHG):

  • Stationäre, teilstationäre und mobile Dienstleistungen: Werkstätten, Betriebliche Eingliederung, Wohneinrichtungen, Frühförderung, Familienentlastung, Wohnassistenz, Freizeitassistenz

Leistungen nach dem Steiermärkischen Jugendwohlfahrtsgesetz (StJWG):

  • Frühförderung und Sehfrühförderung, Erziehungshilfe, Sozialpädagogische Familienbetreuung, Wohngemeinschaften, Mobil betreutes Wohnen, Krisenunterbringung

Leistungen nach dem Arbeitsmarktservicegesetz (AMSG) und dem Behinderteneinstellungsgesetz (BEinstG):

  • (Lehrlings)Ausbildung, Integrative Berufsausbildung, Teilqualifizierungslehre, Clearing, ArbeitsAssistenz, JobAllianz, Mentoring

Neu seit Februar 2010:
Produktionsschulen in Leoben und Deutschlandsberg

Beratung
Krisen, Schwierigkeiten und Konflikte gibt es in allen Familien. Die MitarbeiterInnen der Einrichtungen von Jugend am Werk stehen mit ihrem Wissen für alle Anliegen von Kindern, Jugendlichen und Eltern, in Einzel-, Paar- oder Familiengesprächen zur Verfügung.

Selbstverständlich behandeln wir Ihre Anliegen vertraulich. Sie können sich auch beraten lassen, ohne Ihren Namen nennen zu müssen.

An wen wendet sich das Angebot der Beratung?


Wir wenden uns an Kinder und Jugendliche, die

  • sich in schwierigen Familiensituationen befinden.
  • Unterstützung in Schulen, in der Arbeit oder bei Ämtern benötigen.
  • sich mit eigenen Verhaltensmustern und Einstellungen auseinandersetzen wollen.

Jugendliche, die

  • den Kontakt zum Elternhaus abgebrochen haben.
  • selbstständiges Wohnen und Leben erlernen wollen.
  • ihr Leben neu ordnen wollen.

Junge Eltern und Mütter, die

  • während der Schwangerschaft und der ersten 2 Jahre Unterstützung benötigen.
  • sich in ihrer neuen Rolle überfordert fühlen.
  • sich in schweren persönlichen oder sozialen Problemlagen befinden.

Familien, die

  • in Partnerschaftskonflikte, Trennung oder Scheidung verstrickt sind.
  • deren Kinder Schulschwierigkeiten oder Verhaltensauffälligkeiten aufweisen.
  • Erziehungsberatung benötigen.
  • ihr Familienleben neu ordnen wollen.

Was bietet die Beratung?

Wir bieten ?

  • Einzel, Paar- und Familiengespräche
  • Hilfe bei Suchtproblemen, Gewalt in der Familie und Arbeitslosigkeit
  • Frühförderung, Erziehungsberatung und therapeutische Interventionen
  • Beratung zur Freizeitgestaltung
  • Hilfestellungen bei allen Problemen im Zuge einer Trennung
  • Für Jugendliche bieten wir eigene Jugendberatung

So können Sie Beratung in Anspruch nehmen:
Rufen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie einen Termin.

  • Bruck an der Mur
  • Deutschlandsberg
  • Gleisdorf
  • Graz
  • Leibnitz
  • Voitsberg

Kontakt:
Jugend am Werk Steiermark GmbH
Lendplatz 35
8020 Graz
T.: +43 (0) 50/7900 1000
F.: +43 (0) 50/7900 9 1000
E.: office@remove-this.jaw.or.at