Die Pfarrkirche

Die vor dem Halsgraben des Schlosses Gutenberg liegende Kirche wurde laut Inschrift  über dem Portal ab 1788 auf Veranlassung von Graf Leopold von Stubenberg durch den Baumeister Matthias Reichel errichtet und noch im selben Jahr von Joseph von Stubenberg, und Felix von Stubenberg der Dreifaltigkeit geweiht.

Die Einrichtung, Altar, Kanzel, und die Orgel wurden von Christian Graf von Stubenberg und seiner Frau Maria Anna, beigestellt. Zur Pfarre wurde Gutenberg jedoch erst im Jahre 1870 erhoben ? bis dahin gehörte das Gebiet der heutigen Pfarre zum Weizer Pfarrsprengel.

Der Hochaltarstammt aus der abgetragenen Kirche in Wettmannstätten.Letztmals renoviert wurde die Pfarrkirche Gutenberg im Jahr 1996.

Kontaktdaten

Freitags jeweils von 16.30 bis 18.00 Uhr, Sprechstunden mit Pfarrer Herk-Pickl im Pfarrhof Gutenberg und nach Vereinbarung.

Kanzleistunden im Pfarramt Weiz (Weizberg 13, Tel.: 03172/2363)

Montag und Freitag: jeweils 8.00 bis 12.00 Uhr 

Anmeldungen für Taufen, Trauungen sowie Urkundenausstellung erfolgen im Pfarramt Weiz. Um telefonische Voranmeldung wird gebeten.

Telefon:

Pfarrer Anton Herk-Pickl
0676/87 42 63 13

Dr. Anton Albrecher
0676/8742 8008

Kaplan Mag. Hannes Geieregger
0676/8742 6869

Kaplan Christian Diac
0676/ 87 42 68 36

PA Sieglinde Kahr
0676/ 87 42 60 19